Über Rea Schoen

» Geschichten hören, Geschichten erzählen, ist vielleicht auch ein Erkenntnisweg: wir erinnern uns, ahnen voraus, wir fassen Mut, entscheiden, wir handeln, wir machen Dinge anders, als zuvor… «

Ausbildung

Während und nach der Ausbildung zur Theaterpädagogin, hospitiert Rea Schoen in der Regie und Dramaturgie [Sprech- und Musiktheater] an Stadt- und Landestheater und arbeitet anschließend in der Dramaturgie und Öffentlichkeitsarbeit, sowie als Regieassistentin. Sie gestaltet Publikumseinführungen für Theateraufführungen und leitet Führungen durch das Theater.

2010 Ausbildung erfolgt die AUSBILDUNG ZUR GESCHICHTENERZÄHLERIN bei Erzählkunst e.V. Berlin. Seither erzählt Rea Schoen GESCHICHTEN FÜR DIE KLEINE VERZAUBERUNG ZWISCHENDURCH Märchen, Fabeln, Schwänke aus aller Welt. Für große und kleine Menschen. Allein und mit Kolleginnen. Im privaten und öffentlichen Raum. Zwischen Himmel und Erde. Und manchmal auf dem Wasser.

Erzählfestivals

Rea Schoen war MITORGANISATORIN von Schultheaterfestivals, nationalen und internationalen Erzählfestivals, wie z.B. BERLIN ERZÄHLT [2012, 2014], dem irischen Erzählfestival ZIMT UND ZUNDER in Potsdam [2013], der VERBALE! Potsdam [2016].

    Märchen on demand

    Rea Schoen hat das Projekt MÄRCHEN ON DEMAND ins Leben gerufen: Sie möchten eine Geschichte verschenken? Eine ganz persönliche? Rea Schoen erzählt die gewünschte Geschichte und sendet sie an den Empfänger als Audiodatei, versehen mit Ihren persönlichen (Glück-) Wunsch. Jede erzählte (nicht vorgelesene!) Geschichte ist individuell. Und wenn es ganz schnell gehen soll? Oder ein PC nicht vorhanden ist, z.B. während eines Krankenhausaufenthaltes oder in einem Seniorenheim? Dann erzählt Rea Schoen die Geschichte am Telefon, und das sogar dann, wenn sich zwischendurch der Anrufbeantworter einschaltet. Die Probe einer Audiodatei finden Sie demnächst an dieser Stelle.

    Rea Schoen schreibt kleine und etwas größere Texte, LYRIK UND PROSA, für unterschiedliche Anlässe, manchmal wird ein kleines Buch daraus. Zuletzt schrieb sie SHOWDOWN IM BOTANISCHEN GARTEN – eine Heldengeschichte in 14 Bildern. Mit Fotografien von August Hegedüs.

    Einzelsprachförderung

    Neben der künstlerischen Arbeit engagiert sich Rea Schoen in der EINZELSPRACHFÖRDERUNG FÜR KINDER aus Einwandererfamilien.
    Sie hat außerdem Pflegepädagogik studiert und verfügt über mehrjährige Erfahrung in diesem Bereich.

    Ausstellungen

    Gemeinsam mit dem Fotografen August Hegedüs, organisiert sie INTERAKTIVE FOTOAUSSTELLUNGEN.

    Rea Schoen ist Mitglied bei der ERZÄHLKUNST Berlin  und  der EUROPÄISCHEN MÄRCHENGESELLSCHAFT.

    Impressionen

    "Letztlich sind es Geschichten, die von uns bleiben, und wir sind nicht mehr als die paar Erzählungen, welche die Zeit überdauern. Und in den besten dieser alten Erzählungen, jenen, nach denen wir immer und immer wieder verlangen, gibt es Liebende, gewiss, aber die Teile, für die wir uns wirklich interessieren, sind die, in denen den Liebenden Steine in den Weg gelegt werden. Vergiftete Äpfel, verzauberte Spindeln, eine schwarze Königin, eine böse Hexe, ein kinderstehlender Gnom - das ist, was wir hören wollen".
    Salman Rushdie

    Copyright © 2019 Rea Schoen & August Hegedüs. Alle Rechte vorbehalten.